Beweglich. Nutzenorientiert. Kollaborativ. Zukunftsfähig.

wir schaffen die optimalen Voraussetzungen für eine kontinuierliche, koordinierte sowie kosteneffiziente Weiterentwicklung und Innovation von Fahrweg-Systemen.

Über uns

Zur Stärkung des Systems, zur Festlegung gemeinsamer Standards und Vorgehensweisen und zur Sicherung des Fachwissens wurde im Frühjahr 2020 die Allianz Fahrweg Normalspur gebildet. Wir treiben das Wissensmanagement und die Fachausbildung in allen Berufssparten im Bereich Fahrweg voran und übernehmen eine Vorbildrolle für unternehmensübergreifende Kooperationen in der Bahnbranche sowie dem öffentlichen Verkehr der Schweiz. So bietet die Allianz Fahrweg Normalspur allen Partnern einen langfristigen Mehrwert.

News

Ziele

Demographie und mangelnder Nachwuchs verknappen das Fachwissen in allen Berufssparten im Bereich Fahrweg. Mit der Allianz verfolgen die Partner unter anderem das Ziel der langfristigen Sicherung dieses wertvollen Fachwissens.

Zudem werden die technischen Voraussetzungen für kontinuierliche und zwischen den Vertragspartnern koordinierte Investitionen in die Weiterentwicklung von Fahrweg-Systemthemen geschaffen, um den Kostenanstieg des Gesamtsystems infolge steigender Anforderungen und Belastungen zu dämpfen.

Die erarbeiteten Grundlagen und Vorgaben sollen allen Schweizer Bahnen zur Verfügung stehen, welche diese nach eigenem unternehmerischem Ermessen umsetzen können.

Werte

Beweglich:

Wir pflegen eine kooperative Arbeitsweise, die von Flexibilität, kurzen Wegen sowie einem resultatorientierten Vorgehen geprägt ist.

Kollaborativ:

Wir sind Teamplayer und setzen unsere Fähigkeiten und unser Wissen ein, um gemeinsame Ziele zu verfolgen.

Nutzenorientiert:

Wir richten uns an den konkreten Bedürfnissen unserer Auftraggeber aus und achten darauf, dass die Resultate unserer Arbeit für alle Bezugsgruppen transparent, offen und zugänglich sind.

Zukunftsfähig:

Wir verfolgen die gemeinsamen Interessen aller Partner zur zukunftsfähigen, wertorientierten sowie innovationsgetriebenen Weiterentwicklung im Bereich Fahrweg.

Organisation

Gesamtleiter

Der Gesamtleiter führt die Allianz in fachlicher Hinsicht. Er ist für die Zielerreichung verantwortlich und rapportiert dem Management Board. Er erstellt aufgrund der von den Fachboards vorgeschlagenen Themen eine Gesamtplanung.

Armin Zemp

Armin Zemp

Gesamtleiter Allianz Fahrweg Normalspur

armin.zemp@allianz-fahrweg.ch

Management Board

Das Management Board ist das oberste Entscheidungsorgan der Allianz und setzt sich aus je einem Vertreter der Partner zusammen. Das Management Board gibt die Themenschwerpunkte der Allianz frei und genehmigt das Jahresbudget.

Reto Fiechter

Reto Fiechter

Leiter Infrastruktur, Vorsitz Management Board

Jacques Beaud

Jacques Beaud

Responsable de département

Senta Haldimann

Senta Haldimann

Projektleiterin Technik Bahn

Stefan Sommer

Stefan Sommer

Leiter Fahrweg

Daniel Wyder

Daniel Wyder

Leiter Infrastruktur

Themenführer

Die Themenführer der Allianz leiten die Themenschwerpunkte Know-How & Bildung, Innovation & Entwicklung und Übergreifende technische Vorgaben. Sie unterstützen die Projekt-Teams und sind für die Zielerreichung innerhalb ihres Themenschwerpunktes verantwortlich.

Know-How & Bildung

Daniel Enz

Daniel Enz

Know-How & Bildung

daniel.enz@allianz-fahrweg.ch

Im Themenschwerpunkt Know-how und Bildung koordinieren wir Ausbildungsangebote und Inhalte mit unseren Partnern aus der gesamten Branche. Wir entwickeln eine Strategie zur Stärkung der Berufsbilder und erarbeiten Bildungskonzepte und Schulungsunterlagen in Zusammenarbeit mit Bildungsinstituten.

Innovation & Entwicklung

Armin Zemp

Armin Zemp

Innovation & Entwicklung

armin.zemp@allianz-fahrweg.ch

Im Themenschwerpunkt Innovation und Entwicklung erarbeiten wir Grundlagen für das Gesamtsystem Fahrweg. Wir koordinieren den Forschungsbedarf unserer Partner und initiieren Innovationsprojekte innerhalb der Allianz aber auch mit Hochschulen und Dritten. Wir beauftragen technische Expertisen und stellen den Transfer der Erkenntnisse sicher.

Übergreifende technische Vorgaben

Mathias Dürr

Mathias Dürr

Übergreifende techn. Vorgaben

mathias.duerr@allianz-fahrweg.ch

Im Themenschwerpunkt übergreifende technische Vorgaben koordinieren wir die Vertretung unserer Partner in internationalen Normengremien und stellen das Zusammenspiel mit nationalen Vorgaben sicher. Wir erarbeiten und entwickeln die technischen Vorgaben mit Sicherheitsrelevanz zum Thema Fahrweg.

Fachboards

Die Fachboards dienen dem Austausch zwischen der Allianz und den operativen Einheiten der einzelnen Partner. Sie setzten sich aus Linienvertretern der Partner zusammen und sind das Jahr über verantwortlich für die Planung und Klärung der Themen.

Fachboard Bahnstrom

Thomas Bolleter

Thomas Bolleter

Leiter Technologisches Anlagenmanagement Fahrstrom und Kabel / Kabelschutz

Clément Granier

Clément Granier

Coordinateur Asset Management transverse

Stefan Hofmann

Stefan Hofmann

Technologie-Manager Fahrstrom

Michel Lötscher

Michel Lötscher

Leiter Technologie Bahnstrom

Fachboard Fahrbahn

Norbert Krebs

Norbert Krebs

Leiter Technologisches Anlagenmanagement Fahrbahn

Clément Granier

Clément Granier

Coordinateur Asset Management transverse

Reto Brülisauer

Reto Brülisauer

Leiter Fahrbahn

Sven Stähli

Sven Stähli

Leiter Technologie Fahrbahn

Fachexpertinnen und Fachexperten

Die Fachexpertinnen und Fachexperten arbeiten themenspezifisch im Auftrag der Themenführer oder des Gesamtleiters der Allianz in Projekten mit und werden entsprechend den Aufgaben und angeforderten Leistungen der Allianz durch die Partner zur Verfügung gestellt.

Kontakt