Management Board der Allianz Fahrweg Normalspur

Management Board der Allianz Fahrweg Normalspur

2. September 2020: Das Management Board ist das oberste Entscheidungsorgan der Allianz Fahrweg Normalspur. Das Board setzt sich aus je einem Vertreter der Vertragspartner zusammen und gibt die Themenschwerpunkte aufgrund der vom Gesamtleiter eingereichten Gesamtplanung frei und genehmigt das Jahresbudget.


Reto Fiechter, Leiter Infrastruktur bei der Südostbahn AG und Vorsitzender des Management Board, hat für den 9. September 2020 zur ersten Sitzung mit dem Gesamtleiter eingeladen. Nebst administrativen Geschäften wurden auch konkrete Projektvorhaben und die Themenschwerpunkte für das 2021 besprochen. Der Aufbau der Organisation wird voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein. Dass dennoch schon nach vergleichsweise kurzer Zeit erste Projekte in Angriff genommen werden können, gibt Anlass zu Optimismus, dass sich die Allianz Fahrweg Normalspur auf einem guten Weg befindet.