Optimierung von Spezial-Blockfundamenten

Optimierung von Spezial-Blockfundamenten

19. November 2021: Forschungszusammenarbeit der Allianz Fahrweg mit der Hochschule Luzern und der ETH Zürich

Unser Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bauingenieurwesen der Hochschule für Technik und Architektur Luzern und dem Institut für Geotechnik der ETH Zürich untersucht das Verhalten von eingespannten Blockfundamenten unter kombinierter Beanspruchung in weichen Böden.

Die hierfür benötigten Modellversuche werden in der Trommel-Zentrifuge am Institut für Geotechnik der ETH Zürich durchgeführt.

Hieraus werden am Institut für Bauingenieurwesen der Hochschule für Technik und Architektur dann Berechnungsgrundlagen für Spezial-Blockfundamente abgeleitet.

Ziel dieses Projektes ist es, die vorherrschende Bemessungspraxis weiterzuentwickeln und zu optimieren.

Die Resultate aus diesem Projekt erwarten wir Ende 2024.

Projektbeschrieb Hochschule für Technik und Architektur Luzern: Link